Dienstag, 13. September 2016

Mein Kampf mit den Plotterfolien

Hallo zusammen!

Das schöne an einem Plotterr ist ja, dass man z.b. mal eben schnell ein einfaches Kaufshirt aufmotzen kann.  So geschehen 3 Tage vor unserem Urlaub. Die Dateien hatte ich vorher schon bearbeitet und da man ja Kaufshirts vorm Plotten nicht waschen soll, ging das ganze schön und schnell von Statten. Dank meiner Happypress wurde der Plott auch zügig angebracht und hielt fest. Töchterchen war auch sehr zufrieden mit ihren beiden neuen Shirts- durfte sie aber noch nicht anziehen... Von wegen 24 - 48 Std den Kleber ruhen lassen und so....also wanderten die Shirts erst ganz zum Schluss ins Urlaubsgepäck und wurden dort auch erst ein paar Tage später angezogen








Nach 2 Tagen Sonne, Wind und Meer hing dann aber auf einmal " die Welle " nach unten!
Beim roten Shirt war es nicht ganz so schlimm, aber auch begann sich die Schrift abzulösen!




Ich war/ bin echt frustriert... Das ist mir jetzt schon mehrfach passiert! So langsam verliere ich die irgendwie die Lust am Plotten...:-( da macht man sich die Arbeit und freut sich wie Bolle, und dann siehts nach kurzer Zeit je nach Motiv unbrauchbar aus... Zuhause habe ich die Shirts trotzdem gewaschen ( 30 Grad, Feinwäsche) und nochmal die Motive mit der Presse angepresst. Das hat zwar kurz gehalten, aber als sie das blaue wieder anziehen wollte, hing die Welle endgültig runter und liess sich mühelos entfernen. Die restliche Schrift hält allerdings super- immerhin etwas. Beim roten Shirt hält die Schrift noch, aber mal schauen wie lange.
Hier ist noch ein Shirt, wo mir das gleiche schon passiert ist... Jedesmal andere Folien, nach Anweisung mit der Presse aufgebracht...aber auch hier lösen sich oben die Strahlen...hat jemand von Euch eine Idee woran das liegen könnte? Irgendwelche Tipps , wie ich sowas vermeiden kann??



Ich hoffe einfach, dass es bei meinem nächsten Projekt wieder besser klappt :-(, habe ein T-Shirt geplant mit einem richtig grossen Plott und wenn das auch wieder nix wird? Bin immer ganz neidisch, wenn ich die tollen Plotts auf den anderen Blogs sehe... Ob die auch diese Probleme haben aber nix sagen? Oder stelle ich mich wirklich zu blöd an?
Wie Ihr merkt, bin ich diesbezüglich ganz schön frustriert, aber wie heisst es so schön:
 positiv thinking und Übung macht den Meister
( dabei plotte ich schon seit 2 Jahren, hahaha.....)

liebe Grüsse
Larissa

Plotterdateien: Silhouette Store

MerkenMerken

Kommentare:

  1. Liebe Larissa,
    das ist ja total frustrierend! Dabei sehen die Shirts so cool aus.
    Ich wasche grundsätzlich alle Stoffe oder Kaufshirts vor dem Plotten, damit eventuelle Chemie-Rückstände vom Herstellungsprozess rausgewaschen sind und die Plotterfolie besser am Stoff "klebt". Bisher hatte ich noch nie Probleme, die Folien halten auch nach zig Wäschen noch bombig. Ich weiß nicht, ob es da vielleicht auch Unterschiede zwischen den Folien gibt?
    Ich drücke Dir die Daumen, dass es zukünftig besser klappt!
    Liebe Grüße,
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmm,In der Regel wasche ich alle Stoffe auch vor, (so auch beidem gestreiften Shirt) hatte aber irgendwo gelesen,dass man eben Kaufshirts erst Plotten soll..naja, beim nächsten Mal wasche ich sie vorher....:-)
      lg
      Larissa

      Löschen
  2. Oh ,das ist ja wirklcih sehr ärgerlich. Das kann ich gut verstehen, dass Du da frustiert bist.
    Woran das allerdings liegt.... mhmmmmm,da kann ich Dir leider auch nicht weiterhelfen.
    Ich habe auch die Happy Press und hatte solche Probleme noch nie.
    Bei den Folien gibt es ja verschiedene Anleitungen. Manche darf man gleich abziehen, andere soll man erst abkühlen lassen. Vielleicht liegt es daran?!?
    Aber vielleicht hast Du ja durch Deinen heutigen Post die Chance, eine Lösung zu finden. Ich drücke Dir ganz doll die Daumen.
    Liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe auch die Happypress und es war sogar die Folie von denen! Und ganz genau nach Anleitung! Ich denke, es liegt teilweise am Stoff..die untere Schrift hält auch wie Bombe, nur oben de Welle ist halt jetzt weg...bei meinem nächsten Versuch mit Goldfolie hat es bisher besser geklappt-habe aber noch nicht gewaschen...!
      lg
      Larissa

      Löschen
  3. Da war die ganze schöne Arbeit ja für die Katz. Sehr ärgerlich. :(
    Ich denke, jeder hat so "seinen Weg", wie man ein T-Shirt beplottet. Es gibt dutzend Wege und jeder kann irgendwie zum Ziel führen. Allerdings würde ich sagen, ist das ganze ein Zusammenspiel aus allen Komponenten (Vorbereiten-Arbeiten-Nacharbeiten).

    Bei uns werden grundätzlich alle Shirts vor dem beplotten gewaschen - ohne Weichspüler, der kann (!) verhindern, dass sich der Kleber und die Fasern richtig miteinander verbinden. Nachdem das Kleidungsstück getrocknet ist wird die Stelle noch einmal vorgepresst um sämtliche Appreturen oder Restfeuchtigkeit aus dem Textil zu entfernen. Wenn das Bügelbild ausfebracht worden ist, dann presse ich von der Linken Seite noch einmal nach - bisher hat alles (mit und ohne Presse) immer wunderbar gehalten. Gewaschen wird bei uns auf Links und - je nach Folie - auf 30 oder 40 Grad.

    Ich bin mir sicher, jeder hat da so seine eigenen Methoden die helfen, bei uns hat es wie o.g. bisher am besten geklappt. :) Vielleicht hilft Dir etwas davon ja auch ein bisschen weiter.

    Lass Dich nicht entmutigen!
    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anja, danke für Deine Tips. In der Regel mache ich fast alles so wie Du, ausser dass ich es nicht nochmal von links presse...waschen auch links und nur bei 30°
    Hatte die Probleme schon mit dem Bügeleisen und mir deswegen die Happypress geholt...meist funktioniert es ja auch, aber manchmal eben auch nicht...naja, werde weiter versuchen und hoffen ;-)
    lg
    Larissa

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Larrisa,
    die Plotts lassen einen noch mal so richtig in Urlaubslaune kommen. Dass die Folien so schlecht halten ist wirklcih ärgerlich. Ich presse mit dem Bügeleisen und nutze Folien von verschiedenen Herstellern. Bei manchen löst sich nach den Waschen der Rand etwas ab (aber nur max. 1 mm) und erneutes Pressen hilft dann, dass es endgültig hält. Ich vermute, dass ich dann zu kurz, mit zu wenig Kraft oder bei etwaws zu niedriger Temperatur gepresst habe. Hast Du mal andere Folie getestet? Erreicht Deine Presse auch wirklich die gewünschte Temperatur. Vielleicht probiertst Du mal parallel mit Presse und Bügeleisen zu pressen und vergleichtst.
    Ich drück Dir die Dauemen.
    LG, Birgit

    AntwortenLöschen
  6. Ja, habe auch Folien von verschiednen Herstellern, Presse denke ich funktioniert auch richtig. Wenn es sich leicht abgelöst hat, bügle ich nach dem Waschen immer nochmal drüber..das hält dann bis zur nächsten Wäsche ;-)...aber ich muss sagen, es gibt auch Platts, die sehr gut halten-es gehen ja nicht alle in die Hose...
    Teilweise denke ich, kommt es trotzdem auch auf den Stoff an, habe auch schon die Erfahrung gemacht , dass es an einer Stelle gar nicht gehalten hat und 2 cm weiter super...
    Also immer schön weiter probieren :-)
    LG Larissa

    AntwortenLöschen