Dienstag, 25. Juli 2017

Resteverwertung

Hallo Ihr Lieben


Ihr habt Jerseyreste und Mädels mit langen Haaren (Familie, Freunde)? Dann hab ich hier mal wieder einen Tip zur Resteverwertung : (vielleicht kennt die eine oder andere es ja schon)

Haarbänder!

Entdeckt habe ich dafür dieses Schnittmuster von Schnittreif, allerdings gibt es auch eins bei Hamburger Liebe oder bei Farbenmix und noch sicherlich viel andere
 Inzwischen sind schon paar verschieden entstanden und auch die Freundinnen der Mädels haben welche geordert-so kann man wenigstens im Partnerlook gehen :-)
 Eine einfache und schnelle Idee und wahrscheinlich keine neue-aber man muss immer erst wieder drauf kommen ;-))










Habt Ihr noch Tips für weitere Resteverwertung?? Dann immer her damit-meine Restekiste quillt über!

liebe Grüsse
Larissa


SM: Smilla von Schnittreif
Rock: Schnabelina
T-Shirt: Easy Peasy 
verlinkt bei HoT, Creadienstag, Made4Girls






MerkenMerken

Kommentare:

  1. Sehr süß! Mir gefällt das immer total gut bei den Mädels, wenn zum Outfit noch das passende Haarband getragen wird. Bei meinem Mädel sind die Haare noch so kurz, da braucht es noch kein Haarband, aber das wird auch noch :-) Ich hab mir schon überlegt, die kleineren Stoffreste noch kleiner zu schnipseln und sie dann als Kissenfüllung zu verwenden. Mal sehen, ob ich mir die Arbeit mache...
    LG Ulli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ulli
      die Schnipsel als Kissenfüllung zu benutzen habe ich auch schon mal gemacht, bin aber damit nicht zufrieden, weil das Kissen extrem schwer wird und keine schöne Form bekommt. Ich hatte auch noch Barbiesachen aus den Resten genäht, aber das ist halt auch immer so eine Fuzelsache...:-(

      lg Larissa

      Löschen