Dienstag, 27. Februar 2018

Hand Lettering-aller Anfang ist schwer

Hallo Ihr Lieben

Ich habe eine Sauklaue und ich kann nicht malen-daher habe ich 1 Regal voller Stempel mit Texten und Motiven-für alle möglichen Lebenslagen und Feste. 
Aber natürlich wie so oft, hat man den passenden Stempel nicht da, (das ist wie beim Stoff ;-)) entweder gefällt die Schrift zum Bild nicht, oder der Text ist zu klein . Aber wie gesagt-ich kann nicht schön schreiben oder malen... daher musste ich mich mit meinen Vorräten arrangieren-bis jetzt! 
Denn seit November habe ich eine neue Passion-das Handlettern! Warum gerade ich mir das ausgesucht habe, kann ich auch nicht verstehen-aber ich bin im Fieber. Inzwischen habe ich verschieden Arten von Papier und Stiften (ich wusste gar nicht, dass es so viele verschieden Arten von Finelinern gibt ;-).
Beim Lettern geht es ja einerseits um das Schriftbild (die Buchstaben werden übrigens nicht geschrieben, sonder gezeichnet ) aber auch um die Zusammenstellung der verschieden Schriften und Schmuckelemente. Derzeit über ich mich im Brushlettering und nebenher noch andere Schriften lernen. Inzwischen gibt es sehr viele Anleitungen und Tutorials im Netz zu dem Themas bei Mädchenkunst, bunte-Galerie, handletteringlernen oder natürlich bei Frau Hölle
Wenn Ihr wollt, könnt Ihr auch mal auf meinem Pinterestboard stöbern oder bei YouTube danach suchen.

Ich zeige Euch heute meine ersten Karten, die im Dezember entstanden sind. Inzwischen habe ich auch mehr Übung (und hier heisst es wirklich, üben, üben, üben!) und weitere Karten sind entstanden-die Möglichkeiten sind hier schier unendlich-vor allem in Kombination mit meinen Stempeln! (und das sind schon wieder fast zu viele Möglichkeiten, dass ich eigentlich schon wieder überfordert bin, was ich zuerst machen soll-doch ich will ja nicht jammern ;-)

Dies war eine Abschiedskarte für einen Arbeitskollegen




und für eine der Nachbarmädels, aussen alles Stempel


 Briefumschlag und Innen selber gelettert



 Wie gesagt, ich bin immer noch sehr am Üben , aber immerhin froh, dass ich die Karten innen jetzt auch etwas schöner gestalten kann, als nur mit meiner Sauklaue die üblichen Glückwünsche zu schreiben :-)

liebe Grüsse

Larissa

verlinkt bei Creadienstag & HoT




MerkenMerken

Kommentare:

  1. Schön, deine selbst gemachten Karten. Viel schöner als gekauft, weil sie so doch um einiges persönlicher sind und viel Herzblut drin steckt :-) Lieben Dank auch für deinen Besuch und winterliche Dienstagsgrüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Larissa,
    ich habe auch gerade das Lettern für mich entdeckt. Aber ich bin bei weitem noch nicht so weit wie du. Mir fehlt ein bisschen die Geduld muss ich gestehen. Ich kann Buchstaben einfach nicht zeichnen, es soll immer schnell gehen. Ob ich das noch überein bekomme?!?! Deine Karten sind richtig schön geworden. Vielen Dank auch für die Seitenverweise. Da werde ich mich auf jeden Fall mal umschauen
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.